Menschen sitzen mit Getränken auf einer Wiese
Parks und Gründflächen sind beliebte Locations für Kultursommer-Veranstaltungen. Bild © Pexels.com

Von wegen Sommerloch: Kultursommer-Festivals bringen Musik, Theater und Kabarett in alle Winkel Hessens. Ein Überblick.

Videobeitrag

Video

zum Video Festival- und Kultursommer in Hessen

Ende des Videobeitrags

Kultursommer Nordhessen | Kultursommer Main-Kinzig-Fulda | Kultursommer Südhessen | Kultursommer Mittelhessen | Rheingau Musik Festival | Sommerbühne Viernheim | Burgfestspiele Dreieichenhain | Sommerperlen Darmstadt | Nieder-Mooser Konzertsommer | Kulturzelt Kassel | Stoffel Frankfurt | Sommerwerft Frankfurt | Bad Homburger Sommer | Burghofspiele Rheingau | Sommer im Park Vellmar | Gießener Kultursommer | Baunataler Herbstpalast

Kultursommer Nordhessen

Was: In vier Monaten mehr als 100 Veranstaltungen an über 60 Spielorten in der Region Nordhessen - Konzerte von Klassik bis Pop, Figurentheaterfestival, Märchenaufführungen für Groß und Klein, Lesungen.
Wann: 10. Mai bis 12. August
Wo: In zahlreichen in Nordhessen
Auf der Bühne: Eva Mattes, Reinhold Beckmann mit Band, Stefan Aust, Iris Berben, Ulrich Wickert und viele weitere Schauspieler, Autoren, Bands und Ensembles
Preise: ab 12 Euro, Kinderprogramm ab 6 Euro, mit der Kultursommer-Card (39 Euro, für Schüler/Studenten 5 Euro), gibt es 50 Prozent Ermäßigung auf ein Ticket pro Veranstaltung.
Veranstalter-Homepage:
Wissenswertes: Erste Veranstaltungen sind schon ausgebucht.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube. Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Kultursommer Main-Kinzig-Fulda

Was: Gut vier Monate Programm in rund 30 Städten. Theater, Kunst, Open-Air-Kino, Literatur und Musik.
Wann: 20. Mai bis 16. September
Wo: In rund 30 Städten und Gemeinden im Main-Kinzig-Kreis und der Region Fulda
Auf der Bühne: Torsten Sträter, Frankfurt City Blues Band, Miroslav Nemec und unzählige Künstler und Ensembles
Preise: von kostenlos bis 38 Euro
Veranstalter-Homepage:
Wissenswertes: Es gibt ein spezielles mit Figurentheater, Artistik- und Mitmachprogramm, Laternentheater, Musik und Märchen.

Torsten Sträter
Torsten Sträter Bild © Sybille Ostermann

Kultursommer Südhessen

Was: Rund 250 Veranstaltungen in der Region Südhessen - Theater, Konzerte, Comedy, Ausstellung und mehr
Wann: 15. Juni bis 23. September
Wo: In rund 60 Städten und Gemeinden in den Kreisen Bergstraße, Darmstadt-Dieburg, Groß-Gerau, Offenbach, im Odenwaldkreis und in Darmstadt
Auf der Bühne: Das Programm wird Ende Mai veröffentlicht
Preise: Viele Angebote sind kostenlos - die exakten Preise gibt es mit Programmveröffentlichung
Veranstalter-Homepage:
Wissenswertes: Im Rahmen des Kultursommers Südhessen gibt es bewährte Veranstaltungsreihen wie die , den in Darmstadt und die .

Kultursommer Mittelhessen

Was: Rund 140 Veranstaltungen an 79 Spielorten in der Region Mittelhessen - Konzerte, Theater, Ausstellung, Kabarett, Lesung u.v.m. Spezielle Veranstaltungsorte sind eine Tropfsteinhöhle und ein Jugendstil-Hallenbad.
Wann: 16. Juni bis 30. September
Wo: In rund 40 Städten und Gemeinden in ganz Mittelhessen
Auf der Bühne: Besidos, Trojka, Mannheimer Harfenquartett, die Kabarettisten Philipp Weber, Mathias Tretter, Michael Quast u.v.m.
Preise: verschiedene Preise, je nach Ensemble. Meist um die 15 Euro, mit der Kultursommer-Card für 30 Euro (Schüler/Studenten 5 Euro) bekommt man auf eine Eintrittskarte pro Veranstaltung 50 Prozent Ermäßigung.
Veranstalter-Homepage:
Wissenswertes: Parallel zum Kultursommer gibt es den Mittelhessen mit Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche.

Michael Quast
Michael Quast Bild © picture-alliance/dpa

Rheingau Musik Festival

Was: Mehr als 170 Konzerte an rund 50 ausgewählten Spielorten von Frankfurt bis zum Mittelrheintal. Neben Klassik auch Jazz, Soul, Kabarett und Weltmusik.
Wann: 23. Juni bis 2. September
Wo: In zahlreichen Städten und Gemeinden im Rheingau und im Rhein-Main-Gebiet
Auf der Bühne: hr-Sinfonieorchester, Naturally 7, The King's Singers, Christoph Reuter u.v.m.
Preise: 10 bis 110 Euro
Veranstalter-Homepage:
Wissenswertes: Der Festivalsommer 2018 erinnert mit einigen Konzerten an Leonard Bernstein, der in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre.

Traditionell eröffnet das hr-Sinfonieorchester das Rheingau Musik Festival
Traditionell eröffnet das hr-Sinfonieorchester das Rheingau Musik Festival Bild © picture-alliance/dpa

Sommerbühne Viernheim

Was: Acht Konzertabende - von Schlager bis Rock ist alles dabei
Wann: 5. bis 29. Juli
Wo: Rovigoplatz Viernheim, Schulstraße, 68519 Viernheim
Ticketpreise: Der Eintritt ist kostenlos.
Veranstalter-Homepage:
Wissenswertes: Musikalische Vielfalt ist garantiert. Musiker und renommierte Bands rocken die Bühne bei acht Konzerten zum Nulltarif. Donnerstags und sonntags Live-Musik aus unterschiedlichen Genres. Gemütliche Atmosphäre auf dem Rovigoplatz im Herzen der City.

Burgfestspiele in Dreieichenhain

Was: 36 Veranstaltungen in der Burg Hayn, Musik, Kabarett, Theater
Wann: Burgfestspiele vom 5. Juli bis 19. August
Wo: Burg Hayn in Dreieich-Dreieichenhain
Auf der Bühne: Bodo Wartke, Max Mutzke, Helen Schneider, Willy Astor u.v.m.
Preise: Burgfestspiele von 19 bis 54 Euro
Veranstalter-Homepage: ,
Wissenswertes: Wer noch eine Karte erhaschen will, muss sich sputen. Viele Konzerte sind bereits ausverkauft.

Sommerperlen Darmstadt

Was: Elf musikalische Perlen holt die Centralstation Darmstadt auf die Bühne.
Wann: 5. Juli bis 24. August
Wo: Centralstation, Im Carree, 64283 Darmstadt
Auf der Bühne: Gary Clark Jr., Dub FX, Moop Mama, Curtis Harding u.a.
Preise: Ab 24,90 Euro
Veranstalter-Homepage:
Wissenswertes: An den Festivaltagen sorgen Foodtrucks für richtige Atmosphäre im Festivalhof.

Nieder-Mooser Konzertsommer

Was: Acht Konzerte Orgelmusik, Blechbläser, Chor und Orchester
Wann: 8. Juli bis 16. September
Wo: Evangelische Kirchengemeinde Nieder-Moos, 36399 Freiensteinau
Auf der Bühne: The Canadian Brass, Ingenium, Musikclowns Mikroband u.v.m.
Preise: 18 bis 53 Euro
Veranstalter-Homepage:
Wissenswertes: Beim Nieder-Mooser Konzertsommer steht die berühmte Nieder-Mooser Orgel aus dem Jahre 1792 im Zentrum aller musikalischer Aufführungen. Wer dabei nur an klassische Orgelmusik denkt, wird überrascht von den musikalischen Cross-Over-Projekten.

Kulturzelt Kassel

Was: Mehr als 30 Künstler in sechs Wochen. Musikrichtungen: Pop, Elektro bis hin zu Rap, und Singer/Songwriter.
Wann: 12. Juli bis 25. August
Wo: Kulturzelt, Auedamm 2, Kassel
Auf der Bühne: Shout Out Louds, Bosse, Olli Schulz, Tocotronic, Till Brönner, Moop Mama u.v.m.
Preise: Ab 20 Euro bis 33 Euro
Veranstalter-Homepage:
Wissenswertes: Mit Ausnahme des Konzerts "Deine Freunde" kein Einlass für Kinder unter 12 Jahren.

Bosse
Bosse Bild © hr

Stoffel Frankfurt

Was: Musik, Lesungen, Theater und Kabarett, aber auch Essen und Trinken im Parkambiente und mit Künstlern aus ganz Deutschland
Wann: 19. Juli bis 11. August
Wo: Nördlicher Teil des Günthersburgparks, Eingang Hallgartenstraße oder Weidenbornstraße, 60389 Frankfurt
Auf der Bühne: Regionale Stars und Sternchen aus der Republik
Preise: Eintritt kostenlos oder freiwillige Spende
Veranstalter-Homepage:
Wissenswertes: Kleines Theater - Stalburg Theater aus dem Nordend - stemmt Riesenprogramm mit täglich anderen Künstlern.

Publikum beim Stoffel Frankfurt
Das Stoffel-Festival in Frankfurt muss in diesem Jahr leiser werden. Bild © Bernd Kammerer

Sommerwerft Frankfurt

Was: Theater, Tanz, Musik, Performance, Film und Poesie und mit Künstlern aus aller Welt
Wann: 20. Juli bis 5. August
Wo: Weseler Werft, östliches Mainufer, 60316 Frankfurt
Auf der Bühne: Nähere Angaben zum Programm gibt es noch nicht.
Preise: Eintritt kostenlos oder freiwillige Spende
Veranstalter-Homepage:
Wissenswertes: Täglich gibt es ein buntes, vielseitiges Programm für Groß und Klein sowie Kulinarisches aus verschiedenen Ländern. Die Lage am östlichen Mainufer sorgt zudem für eine besondere Atmosphäre.

Bad Homburger Sommer

Was: Drei Wochen lang gibt es rund 40 Veranstaltungen - von Rock, Pop und Klassik bis hin zu Theater und Open-Air Kino ist auch für Kinder jede Menge dabei.
Wann: 20. Juli bis 11. August
Wo: An diversen Spielstätten in Bad Homburg
Auf der Bühne: Die Oper Carmen, Jens Neutag, Ferri, The Powe, Rock 4 u.v.m.
Preise: Fast alle Veranstaltungen sind kostenfrei.
Veranstalter-Homepage:
Wissenswertes: Am 4. August gibt es ein großes Picknick am Schwanenteich.

Burghofspiele Rheingau

Was: Klassik-Konzerte
Wann: 21. Juli bis 8. September
Wo: In Kirchen und Kurhäusern in Eltville, Erbach, Kiedrich und Wiesbaden sowie Open-Air in Eltville.
Auf der Bühne: Staatskapelle Weimar, Orchestre National de Belgique, Rundfunk-Sinfonie-Orchester Prag u.v.m.
Preise: Zwischen 20 und 62 Euro
Veranstalter-Homepage:
Wissenswertes: Neben namhaften Solisten und Ensembles gibt es auch Konzerte von Nachwuchs-Musikern und jungen Preisträgern internationaler Wettbewerbe.

Sommer im Park in Vellmar

Was: Mehr als 20 Veranstaltungen rund um Musik, Kabarett und Comedy in Vellmar bei Kassel
Wann: Vom 15. August bis 2. September
Wo: Theaterzelt Festplatz Vellmar
Auf der Bühne: Django Asül, Wladimir Kaminer, Bernd Stelter, Bernhard Hoecker, Kurt Krömer u.v.a.
Preise: Von 15 bis 44 Euro, ermäßigt auch günstiger
Veranstalter-Homepage:
Wissenswertes: Seinen Namen hat das Festival noch aus der Zeit, als es klein und schnuckelig mitten im Ahnepark stattfand. Mittlerweile steht das Festzelt direkt neben dem Park.

Gießener Kultursommer

Scooter
Scooter Bild © Robert Grischek

Was: Pop, Comedy, Volksmusik, Poetry Slam
Wann: 23. August bis 3. September
Wo: Kloster Schiffenberg, 35396 Gießen
Auf der Bühne: Wincent Weiss, Scooter, Nena, Johannes Oerding u.a.
Preise: ab 19,70 Euro bis 125 Euro für VIP-Tickets
Veranstalter-Homepage:
Wissenswertes: Zwischen der Haltestelle Rathenaustraße und dem Kloster Schiffenberg gibt es einen kostenlosen Buspendelverkehr. Am Kloster selbst gibt es 350 Parkplätze, Tickets dafür müssen im Vorverkauf gebucht werden.

Baunataler Herbstpalast

Mike Singer
Mike Singer Bild © picture-alliance/dpa

Was: Kabarett, Musik, Comedy, Komödie
Wann: 21. bis 29. September
Wo: Stadthalle, 34225 Baunatal
Auf der Bühne: Mike Singer, Medlz, Margie Kinsky&Bill Mockridge u.v.a.
Preise: ab 23 Euro
Veranstalter-Homepage:
Wissenswertes: Vor zwei Jahren wurde der Baunataler Herbstpalast von zehn auf sechs Veranstaltungen geschrumpft. die Besucherzahlen sind dank namhafter Acts aber stabil geblieben.

Sie wollen lieber an einem Wochenende ganz kompakt Festival-Luft schnuppern? Hier eine Übersicht der großen Open-Air-Festivals in Hessen. Festspiele mit dem Schwerpunkt Theater und Bühne finden Sie hier.