Mit über drei Promille am Steuer ist ein Autofahrer am Samstagabend in Kelkheim (Main-Taunus) aus dem Verkehr gezogen worden.

Laut Polizeiangaben vom Sonntag hatte der 44-Jährige bereits mehrere Runden im Parkhaus gedreht, bevor er gestoppt werden konnte. Ein Polizist außer Dienst hatte die Kollegen informiert. Bei dem Mann wurde ein Alkoholwert von 3,01 Promille gemessen.