Im Prozess gegen den früheren Geschäftsführer der inzwischen stillgelegten Mineralfaserfirma Woolrec ist weiter kein Urteil in Sicht.

Nach fast einem Jahr Verhandlungen am Landgericht Gießen gibt es noch keine Termine für Plädoyers und Urteilsverkündung. Woolrec war vom Regierungspräsidium wegen möglicher Schadstoffbelastung bereits im Herbst 2012 geschlossen worden.