Regionalliga-Anwärter FC Gießen hat am 29. Spieltag der Fußball-Hessenliga eine überraschende Niederlage kassiert.

Der Tabellenführer verlor am Samstag sein Heimspiel gegen Eddersheim mit 2:3. Neuer Zweiter ist Hessen Kassel, der KSV zog dank eines 3:0 in Griesheim am spielfreien Alzenau vorbei.

Im Abstiegskampf muss Hünfeld mit dem 0:2 in Lohfelden einen Dämpfer hinnehmen. Bad Vilbel entschied derweil das Kellerduell gegen Flieden mit 2:0 für sich. Am Sonntag (beide 15 Uhr) treffen noch Ginsheim und Neu-Isenburg sowie Friedberg und Fulda-Lehnerz aufeinander.